Zu den Inhalten springen
Schriftgröße
+
Zentrum für interdisziplinäre Fort- und Weiterbildung

ZENITH

Das Zentrum für interdisziplinäre Fort- und Weiterbildung in der Neurologischen Rehabilitation "ZENITH" hat sich zur Aufgabe gemacht, das Rehabilitationsteam durch gemeinsame Fortbildung zu fördern. Es wurde 1991 in Gailingen am Hochrhein gegründet.

Wissenstransfer und hohe Personalqualifikation sind zentrale Voraussetzungen für eine Neurologische Rehabilitation, deren Ziel die bestmögliche Versorgung der Patienten ist. Dank innovativer Forschung verändert sich der aktuelle Wissensstand über neurologische Krankheitsbilder und Behandlungsmethoden ständig. In den vergangenen Jahren wurden vielfältige neue Therapieansätze entwickelt, die nachweisbar dazu beitragen, den Rehabilitationserfolg neurologischer Patienten zu steigern. Unser Institut leistet dieser Entwicklung Folge und bildet das gesamte Spektrum möglicher Methoden an.

Das ZENITH-Institut der Kliniken Schmieder hat seinen Sitz in Allensbach. Es bietet Fort- und Weiterbildungskurse an allen Standorten der Kliniken Schmieder an. Dabei werden in den Veranstaltungen Behandlungsbeispiele an und mit Patienten vorgestellt.

Die überregional angebotenen Kurse wenden sich an Rehabilitationskräfte aus den Bereichen Physiotherapie, Pflege, Ergotherapie, Sprachtherapie, Neuropsychologie und an Ärzte. Das Kursprogramm bildet die gesamte methodische Vielfalt in der Neurologischen Rehabilitation ab. Lehrkräfte sind teils aus den Kliniken, teils von außerhalb international führende Fachkräfte, die ihre große Erfahrung durch die Mitbehandlung von Patienten auch in den klinischen Alltag einbringen.