Zu den Inhalten springen
Schriftgröße
+

Voranmeldung

Informationen zum Kurs
 ja
 nein
 nein
 ja, bis 8 Wochen vor Kursbeginn
 ja, bis 4 Wochen vor Kursbeginn
 ja, noch kurzfristiger
 ja
 nein
Angaben zur Person
(Alle Felder müssen ausgefüllt werden)
 
Bitte prüfen Sie vorab sorgfältig wie die korrekte Rechnungsanschrift lautet. Nachträgliche Änderungen sind kostenpflichtig.
 
Allgemeine Bedingungen zur Teilnahme an Fortbildungskursen

  1. Die Anmeldung zu den Kursen erfolgt ausschließlich schriftlich. Die Vergabe von Kursplätzen er­folgt nach Eingang des von uns zugesandten Anmeldeformulars.  Die Kursteilnehmer werden über das jeweilige Kursdatum persönlich informiert. Anmeldungen für die Warteliste werden laufend angenommen. Eine Teilnahme am Kurs ist nur möglich, wenn

    • dem Bewerber eine definitive Kursplatzbestätigung vorliegt
    • eine schriftliche, verbindliche Anmeldung vorliegt
    • die Zahlungsfrist eingehalten ist
    • die speziellen Teilnahmebedingungen für den Kurs erfüllt sind

    Sollte eine Anmeldung nicht rechtzeitig vor Kursbeginn vom Veranstalter bestätigt worden sein, hat sich der Bewerber durch Rückfragen zu vergewissern, ob für ihn ein Kursplatz reserviert wurde. Versäumt er dies, kann er sich nicht darauf berufen, keine Kursplatzreservierung oder Absage erhalten zu haben.

    Mitarbeiter der Kliniken Schmieder, denen eine Förderung des Kurses durch die Kliniken Schmieder zugesagt wurde, müssen auch zum Zeitpunkt des Kurses noch in einem ungekündigten Arbeitsverhältnis mit den Kliniken Schmieder stehen. Andernfalls erlischt die Förderung und der Kurs muss privat bezahlt werden.
  1. Das Fort- und Weiterbildungszentrum behält sich vor, bei zu geringer Beteiligung, Krankheit des Referenten, oder aus anderen dringenden Gründen, die von ihm angekündigten Fortbildungen ab­zusagen. Die Teilnahmegebühr wird dann ohne Abzug erstattet. Weitere Schadensersatzansprüche (z. B. Absage von Patienten, Buchungen einer Unterkunft, Anreise o. ä.) sind ausgeschlossen.

  2. Prinzipiell kann durch entstehende Fehltage während eines Kurses keine Rückzahlung der Kurs­gebühr erfolgen. Bei Kursstornierungen bis spätestens vier Wochen vor Kursbeginn wird eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 10% der Kursgebühr fällig (unabhängig davon, ob der Kurs bereits bezahlt wurde oder nicht). Bei einer Stornierung innerhalb von vier Wochen vor Kursbeginn wird eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 20% der Kursgebühr erhoben, wenn der Kursplatz neu vergeben werden kann. Kann der Platz durch die Warteliste nicht wieder belegt werden, wird die Kursgebühr voll fällig/einbehalten. Kursanmeldungen können nur schriftlich zurückgezogen werden. Bei mehrteiligen Seminaren ist die Absage einzelner Kursteile nicht möglich.

    Für Mitarbeiter der Kliniken Schmieder, die den Kurs durch die Kliniken Schmieder gefördert bekommen, gilt nur Krankheit als Absagegrund (Absage im Zenith). Es muss ab dem ersten Krankheitstag eine AU Bescheinigung vorgelegt werden. Bei Absagen aus anderen Gründen oder Fernbleiben vom Kurs muss die Kursgebühr privat bezahlt werden.
  1. Bei Absage eines Kursplatzes wird die Stornogebühr gutgeschrieben, sofern der abgesagte Kurs im folgenden Jahr in unserem Fortbildungszentrum erneut belegt werden kann. Stornogebühren werden grundsätzlich nicht zurückerstattet.
  1. Die Neuvergabe des Kurses kann nur über das Fort- und Weiterbildungszentrum erfolgen.

  2. Die Kursteilnehmer halten sich in den Veranstaltungsräumen auf eigene Gefahr auf. Bei Anwen­dungsdemonstrationen und Übungen, die Kursteilnehmer an Patienten oder anderen Kursteilnehmern vornehmen, handeln die Kursteilnehmer auf eigene Gefahr und Risiko.
  1. Schadenersatzansprüche, gleich aus welchem Rechtsgrund, gegen die Dozenten und den Veranstalter sind, sofern nicht grobe Fahrlässigkeit vorliegt, ausgeschlossen. Fügen Kursteilnehmer Dritten während der Übungen und Demonstrationen Schaden zu, bleiben ihre Haftungen unberührt.