Zu den Inhalten springen
Schriftgröße
+
Qualitätsmangement

Höchste Qualitätsstandards in der Neurologischen Rehabilitation

Wir bieten unseren Patienten messbare, hochwertige und verbindliche Qualität - von der Aufnahme bis zur Entlassung.

„Wer aufgehört hat besser zu werden, hat aufgehört, gut zu sein"

Getreu diesem Motto wird Qualitätsmanagement in den Kliniken Schmieder seit jeher gelebt. Deswegen war es selbstverständlich, dass die Kliniken seit Anbeginn an den externen Qualitätssicherungs-Programmen der Deutschen Rentenversicherung Bund und der Deutschen Rentenversicherung Baden-Württemberg teilnehmen. Ein internes Qualitätsmanagement besteht seit 2006 und ist zentral-dezentral über die Standorte der Kliniken organisiert. Primärer Ansprechpartner ist der Ärztliche Leiter Qualitätsmanagement. Die gesetzlichen Vorgaben schreiben eine externe Zertifizierung für Rehabilitationskliniken vor. Die Kliniken Schmieder sind bereits seit 2008 eine der ersten Rehabilitationskliniken überhaupt die nach KTQ®-Reha Version 1.0 und IQMP-Reha zertifiziert und 2011 nach KTQ®-Reha Version 1.1, IQMP-Reha und BAR rezertifiziert wurden. Alle Mitarbeiter sind im Sinne der Erreichung und Durchdringung eingebunden. Dies wird auch dadurch erleichtert, dass aus allen Berufsgruppen in der internen QM-Struktur jeweils ein Beauftragter ernannt ist. 

Da „nach der Zertifizierung auch vor der Zertifizierung“ heisst, wurden die vergangenen drei Jahre seit der letzten Zertifizierung an allen Standorten mit vielfältigen Projekten gut genutzt, um die gerade abgeschlossene Rezertifizierung 2014 zu erarbeiten und das Qualitätsniveau der Kliniken Schmieder noch weiter anzuheben.