Zu den Inhalten springen
Schriftgröße
+
31. Stuttgarter Kolloquium Neuroreha

Aphasiebehandlung und Eigentraining in der Ergotherapie

09.01.2018, Stuttgart

das 31. Stuttgarter Kolloquium Neuroreha steht ganz im Zeichen der funktionell übenden Therapie in der Neurorehabilitation. In neueren Arbeiten zur Behandlung von Aphasien im subakuten und chronischen Stadium des Schlaganfalls zeigte sich eine Wirksamkeit der Aphasietherapie, wenn diese in ausreichender Intensität erfolgte. Dies bedeutet eine in der Regel tägliche und damit hochintensive  Behandlung.

Zur Festigung des guten Behandlungsergebnisses, auch in der motorischen Rehabilitation, trägt ein zunehmend genutztes Eigentraining bei. Das Eigentraining sollte neben den bewährten Methoden der Einzel- und Gruppentherapie als moderner Bestandteil der multimodalen
Neurorehabilitation verstanden und systematisch eingesetzt
werden.

Szene aus der Sprachtherapie

Szene aus der Sprachtherapie