Das Assessment der Kliniken Schmieder

Reha wirkt!

AKS

Assessment der Kliniken Schmieder

Rehabilitation wirkt! Diese Erkenntnis ist nicht neu, vor allem nicht bei Patienten. Dennoch werden die Wirksamkeit und der gesellschaftliche Stellenwert von Rehabilitation häufig unterschätzt. Denn bisher gab es keine Studien, die Rehabilitationsergebnisse an größeren Patientenzahlen empirisch nachweisen.

Die Kliniken Schmieder stellen nun die Wirksamkeit von Rehabilitation in ihrem Fachgebiet, der Neurologie, unter Beweis. Mit fundierten wissenschaftlichen Messmethoden und einer beeindruckenden Anzahl an ausgewerteten Fällen haben wir ein Eingangs- und Ausgangsassessment in allen Behandlungsbereichen entwickelt. Das Projekt stellt die Notwendigkeit der Rehabilitation dar, ihren volkswirtschaftlichen und gesellschaftlichen Nutzen und ihre Bedeutung für den Gesundheitsverlauf jedes einzelnen neurologischen Patienten.

Das Assessmentverfahren

An allen unseren sechs Klinikstandorten in Baden-Württemberg kommt das Assessment der Kliniken Schmieder (AKS/C) seit Anfang 2009 zum Einsatz (Assessment = Beurteilung, Einschätzung). Es ist in alle Pflege- und Therapieprozesse integriert –  sozusagen Bestandteil unserer alltäglichen Arbeit –  und zugleich ein wissenschaftliches Großprojekt, das die Ergebnisse unserer Arbeit für alle Beteiligten nachvollziehbar und transparent werden lässt.

  • Das Verfahren besteht aus einem Eingangs- und Ausgangsassessment.
  • Tests und Messverfahren werden in der Pflege und verschiedenen Therapiedisziplinen vorgenommen.
  • Das Verfahren ist in unser Klinikinformationssystem eingebunden
  • Es macht Rehabilitationsergebnisse und -erfolge darstellbar und ermöglicht die umfassende Abbildung der Therapiefortschritte unserer Patienten
  • Es ist derzeit das einzige Verfahren in Deutschland, das gesamthaft Rehabilitationsprozesse untersucht und beurteilt

Reha wirkt!

Unsere Ergebnisse, unsere Behandlungserfolge

Reha wirkt!

Unsere Ergebnisse, unsere Behandlungserfolge

Kontakt
Bildergalerie