Motorik

Fort- und Weiterbildung in der Neurologischen Rehabilitation

CIMT
Termin:
Ort:
Allensbach
Dozenten:
Sabine Lamprecht, M. Sc.
Kursgebühr:
160,00 €
Fortbildungspunkte:
8

CIMT

Die Constrained-Induced Movement Therapy (CIMT) kann bei verschiedensten Erkrankungen des zentralen Nervensystems zum Einsatz kommen.  Verbesserte Bewegungsmöglichkeiten der oberen und unteren Extremitäten sowie eine Verbesserung bei Aphasie belegen ihre Wirksamkeit. Sowohl in Laboruntersuchungen als auch im täglichen Leben konnte der vermehrte Einsatz des betroffenen Armes nachgewiesen werden. Nach den Leitlinien der Deutschen Gesellschaft für Neurologie (DGN) ist CIMT eine der bestuntersuchten Methoden mit dem Empfehlungsgrad A für die leichte bis mittlere Armparese empfohlen.

In diesem Kurs wird sehr praxisnah vermittelt, wie CIMT erfolgreich umgesetzt werden kann.

ÜBERSICHT KURSE Anmeldung