Tagesklinik

Kliniken Schmieder Stuttgart

Kliniken Schmieder

Tagesklinik Stuttgart

In unserer Tagesklinik erhalten Patienten eine ganztägige, ambulante, neurologische Rehabilitation in den Phasen D und E. Der Vorteil der tagesklinischen Rehabilitation ist die Einbettung in das häusliche Umfeld. Nach ihrer ganztägigen ambulanten Rehabilitation von Montag bis Freitag kehren die Patienten abends wieder in ihr gewohntes Umfeld zurück.

Die Tagesklinik ist im Stuttgarter Zentrum verkehrsgünstig an der S-Bahn-Haltestelle Schwabstraße gelegen und mit allen S-Bahn-Linien zu erreichen. Sie besteht seit 1995. Damals wurde das Konzept für eine Tagesklinik gemeinsam mit dem Sozialministerium Baden-Württembergs entwickelt. Seither haben die Kliniken Schmieder Stuttgart für ambulante Rehabilitation Modell- und Vorbildcharakter. Denn es wird eine intensive Rehabilitation wohnortnah und unter Einbeziehung des sozialen Umfelds ermöglicht.

Klinikstruktur

  • 55 ambulante Behandlungsplätze
  • Multiprofessionelles Rehabilitationsteam (Reha-Pflege, Neuropsychologie, Logopädie, Physiotherapie, Ergotherapie, Diätberatung,
  • Sozialberatung unter fachärztlicher Leitung
  • Cafeteria
  • Fahrdienst für Patienten
  • Kooperation mit Ambulantem Therapiezentrum der Kliniken Schmieder

Therapieziele

  • Wiedereingliederung in Arbeit und Beruf
  • Wiedererlangung der Selbstständigkeit im häuslichen Umfeld

Diagnostik

  • EEG
  • Evozierte Potentiale
  • EKG, Langzeit-EKG und Langzeit-Blutdruckmessung
Indikationen
  • Schlaganfälle/Hirnblutungen
  • Traumatische Erkrankungen des zentralen und peripheren Nervensystems
  • Tumoren des Gehirns und Rückenmarks
  • Multiple Sklerose, Meningitis, Enzephalitis sowie andere Entzündungen und immunologische Erkrankungen des zentralen und peripheren Nervensystems
  • Degenerative Prozesse des Nervensystems
  • Nicht-fortschreitende dementielle Syndrome
Therapieangebot
  • Ärztliche Therapie inklusive medikamentöser Behandlung
  • Fortführung der Behandlung von Nebenerkrankungen
  • Neuropsychologische Übungstherapie
  • Entspannungstherapie
  • Berufstherapie
  • Logopädie (Behandlung von Sprach-, Sprech- und Schluckstörungen)
  • Physikalische Therapie
  • Physiotherapie
  • Ergotherapie
  • Reha-pflegerische Leistungen
  • Gesundheitsinformation und -schulung, Diätberatung
  • Sozialtherapeutische Betreuung, z.B. Partnerschafts- und Angehörigenberatung
Behandlungskonzept
  • Festlegung und ständige Überprüfung der Behandlungsschritte in Bezug auf das Therapieziel
  • Training der gestörten Funktionen mit dem Ziel der Besserung
  • Kompensation verlorener Funktionen durch Einüben von Ersatzstrategien
  • Anpassung an das verbliebene Leistungsvermögen
  • Training gesundheitsfördernder Verhaltensweisen
  • Tägliche selbstständige Anwendung des Gelernten im heimischen Alltag
  • Beratung bei notwendigen Anpassungen zuhause oder am Arbeitsplatz
  • Einbezug der Angehörigen
  • Vorbereitung und Begleitung beruflichen Reintegration
Corona-Schutzmaßnahmen
  • Kontinuierliches und richtiges Tragen einer FFP2-Maske im gesamten Klinikbereich ist Pflicht (Mund und Nase müssen bedeckt sein). Die FFP2-Maske ist für Sie kostenfrei.
  • Bitte halten Sie den Mindestabstand zu anderen Personen ein (>1,5 m).
  • Bitte beachten Sie die Händedesinfektion.
  • Als Schutzmaßnahme werden bei allen Mitarbeitern und Patienten des neurologischen Rehabilitationszentrums (Tagesklinik) zweimal pro Woche Schnelltestungen durchgeführt.
Ambulantes Therapiezentrum
Kontakt
Bilder Stuttgart