Fachkompetenzleitungen

Unternehmensstruktur

Die Fachkompetenzleitungen stellen eine Besonderheit in der Unternehmensstruktur der Kliniken Schmieder dar. Zu jedem Therapiebereich gibt es eine Fachkompetenzleitung, die standortübergreifende Qualitätsstandards für das Fachgebiet erarbeitet, deren Umsetzung an allen Standorten realisiert und die Leitlinien permanent weiterentwickelt. Denn unsere Patient:innen bekommen einheitliche Qualitätsstandards, egal in welcher Klinik sie behandelt werden.

Fachkompetenzleitung Physiotherapie

Johannes Danke
Tel.: 07533 808-1231
Zur Person Johannes Danke

Qualifikationen:
Seit 2009 Physiotherapeut, Studium der motorischen Neurorehabilitation (BSc) an der Universität Konstanz (Abschluss Ende 2017)

Tätigkeitsschwerpunkte:
Neurologische Frührehabilitation, seit 2013 Supervisor Physiotherapie in der Frühreha Allensbach, Betreuung von internationalen Patienten im Komfortbereich der Kliniken Schmieder

Fachkompetenzleitung Ergotherapie (Elternzeitvertretung)

Noemi Bertuleit
Tel.: 07533 808-1601
Zur Person Noemi Bertuleit

seit 2010 staatlich anerkannte Ergotherapeutin mit Berufserfahrung in den Bereichen Akutneurologie, Neurorehabilitation und Handchirurgie
2010 – 2015 tätig in den Kliniken Schmieder Allensbach Phase B (Frührehabilitation)
2015 – 2018 Tätigkeit in der Akutneurologie und Handchirurgie (CH)
seit 2018 tätig in den Kliniken Schmieder Konstanz Phase C/D
seit März 2019 Supervisorin der Abteilung Ergotherapie am Standort Konstanz
zahlreiche Weiterbildungen im Fachbereich Neurorehabilitation und Handtherapie
seit 2015 Heilpraktikerin
seit 2019 Osteopathin
berufsbegleitendes Bachelor- und Masterstudium für osteopathische Therapie mit Masterabschluss 2021

Tätigkeitsschwerpunkte:
Supervisorin für den Bereich Ergotherapie am Standort Konstanz
therapeutische Tätigkeit in der Behandlung von Patienten der Rehaphasen C und D

Fachkompetenzleitung Pflege

Simone Bartosch
Tel.: 07533 808-1079
Zur Person Simone Bartosch

Qualifikationen:
examinierte Pflegefachkraft, Bachelor of Arts in Social Management – Healthcare Services (Abschluss 2016), Master of Business Administration mit Schwerpunkt auf Social, Healthcare- and Education Management (Abschluss 2020); von 2008-2016 bei den Kliniken Schmieder in unterschiedlichen Funktionen tätig (u. a. Stationsleitung Frührehabilitation, Leitung von 3 Stationen Phase C und D + teilstationärer Bereich; Pflegedienstleitung am Standort Gailingen); weitere Erfahrungen als stv. Pflegedirektorin am Klinikum Konstanz sowie als Projektleitung und Leitung der Weiterbildung für das Gesundheits- und Sozialwesen der Steinbeis-Hochschule


Tätigkeitsschwerpunkte:
Entwicklung von Fort- und Weiterbildungskonzepten, die Konzeption und Koordination der Pflegeausbildung, standortübergreifende Erstellung von Leitlinien und Standards, Festlegung von Vorgaben zur pflegerischen Ausstattung, Entwicklung und Durchführung kreativer Lösungen im Bereich Personalgewinnung und -bindung, Vernetzung der Pflegedienstleitungen in fachlichen und standortübergreifenden Themen

Fachkompetenzleitung Berufstherapie

Manuela Jonk
Tel.: 07156 941-158
Zur Person Manuela Jonk
Qualifikationen:
Diplom-Ingenieur-Ökonomin, Studium an der Technischen Universität Dresden
Jahrelange Tätigkeit in der Erwachsenenbildung für die Themenbereiche EDV, BWL, VWL, Grundlagen des Steuer-, Arbeits- und Sozialrechts, Bewerbungstraining
Seit 1998 Berufstherapeutin bei den Kliniken Schmieder (Gerlingen und Stuttgart)
Seit 2014 Reintegrationscoach bei den Kliniken Schmieder (Gerlingen und Stuttgart)
Zahlreiche Fortbildungen in der Neurologischen Rehabilitation
Seit 2006 Intervisionsgruppe Neuropsychologie-Berufstherapie
Langjährige Mitarbeit im Qualitätsmanagement
 

Tätigkeitsschwerpunkte:
Konzeptionelle Weiterentwicklung der Berufstherapie für alle Standorte; Supervision der Reintegrationscoaches im Nachsorgeprogramm BEREIT ("Berufliche Reintegration")

Fachkompetenzleitung Sprachtherapie (Elternzeitvertretung)

Johanna Klinkhammer
Zur Person Johanna Klinkhammer

Qualifikationen:
Staatlich anerkannte Logopädin seit 2011. Nach zweijähriger Berufstätigkeit im ambulanten Setting weiterführendes Studium mit Abschluss Bachelor an der Hogeschool Zuyd (Niederlanden) und Master im Bereich Lehr- und Forschungslogopädie an der RWTH Aachen. Nebenbei weiterhin Berufstätigkeit im ambulanten und klinischen Setting mit neurologischem Schwerpunkt. Seit 2017 verschiedene Lehraufträge an Fachschulen für Logopädie sowie der Universität Konstanz.
Seit 2018 als Logopädin im Bereich der Frührehabilitation der Kliniken Schmieder in Allensbach tätig, seit 2020 zusätzlich Supervisorin der Sprachtherapie aller Standorte am Bodensee.

Tätigkeitsschwerpunkte:
Therapie im Bereich Frührehabilitation, Weiterentwicklung der sprachtherapeutischen Standards für die Diagnostik und Therapie, Identifikation und Erprobung neuer Behandlungsansätze, Fortbildungsmanagement

Fachkompetenzleitung medizinisch-therapeutische Prozesse

Christina Maßmann
Tel.: 07533 808-1204
Zur Person Christina Maßmann

Qualifikationen:
Logopädin, seit 1993 in der Neurologischen Rehabilitation tätig
(u.a. 7 Monate im Lurija Institut)

Tätigkeitsschwerpunkte:
Therapieleitung des Standortes Allensbach. Dokumentation, Optimierung, Gestaltung und Implementierung von Prozessabläufen in Verbindung mit IT im Therapiebereich mit den Schnittstellen zum ärztlichen und pflegerischen Bereich

Publikationen:
Gestenfotos (T. Urbach, C. Maßmann) – K2-Verlag in Zusammenarbeit mit den Kliniken Schmieder

Fachkompetenzleitung Psychologie

Oliver Neumann
Tel.: 07156 941-158
Zur Person Oliver Neumann

Qualifikationen:
Studium der Psychologie; seit 1998 in der neurologischen Reha tätig

Schwerpunkte:
QMB Standorte Stuttgart und Gerlingen; Erstellung neuropsychologischer Gutachten; Kursleiter Stressbewältigung (IFT); Referententätigkeit zu Themen Stress- und Stressbewältigung und visuellen Wahrnehmungsstörungen; inhaltliche Schwerpunkte sind "neuropsychologische Arbeit mit schwerstbetroffenen Patienten der Frührehabilitation"(hier Mitglied im Arbeitskreis Frührehabilitation der GNP) und "evidenzbasierte neuropsychologische Therapie".

Publikationen:
Short-Term Estradiol Treatment Enhances Pituitary-Adrenal Axis and Sympathetic Responses to Psychosocial Stress in Healthy Young Men; Journal of Clinical Endocrinology and Metabolism, Vol. 81, No.10: 3639-3643 | Effects of a Two-Week Physiological Dehydroepiandrosterone Substitution on Cognitive Performance and Well-Being in Healthy Elderly Women an Men; Journal of Clinical Endocrinology and Metabolism, Vol. 82, No.7: 2363-2367.

Kontakt
Bildergalerie