Zu den Inhalten springen
Schriftgröße
+

Datenschutz bei den Kliniken Schmieder

Die Kliniken Schmieder orientieren sich bei ihrer Arbeit grundsätzlich an den geltenden Datenschutzbestimmungen. Die Mitarbeiter aller Berufsgruppen respektieren den Schutz der personenbezogenen Daten und erkennen an, dass insbesondere Daten von Bewerberinnen und Bewerbern zu den besonders sensitiven Daten einer Person gehören. Bewerberinnen und Bewerber müssen davon ausgehen können, dass vertrauliche, personenbezogene Daten nicht bekannt gegeben werden. Vor diesem Hintergrund hat der Datenschutz innerhalb der Klinik einen hohen Stellenwert.

Grundlage für den Datenschutz bei den Kliniken Schmieder ist das Bundesdatenschutzgesetz in seiner jeweils gültigen Fassung und die bereichsspezifischen Bundes- und Landesregelungen zum Datenschutz.

Verarbeitungszwecke / Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Bewerberdaten zur Erfüllung unserer (vor)vertraglichen Verpflichtungen im Rahmen des Bewerbungsverfahrens Art. 6 Abs. 1 lit. b. DSGVO, Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO i.V.m. § 26 BDSG. Falls Sie uns im Rahmen des Bewerbungsverfahrens freiwillig besondere personenbezogene Daten gemäß Art. 9 Abs. 1 DSGVO mitteilen, erfolgt deren Verarbeitung zusätzlich nach Art. 9 Abs. 2 lit. b DSGVO (z.B. Gesundheitsdaten, wie z.B. Schwerbehinderteneigenschaft).

Ihre persönlichen Angaben

Soweit Sie uns personenbezogene Daten - etwa innerhalb des Online-Bewerbungsformulars oder per Email - zur Verfügung gestellt haben, verwenden wir diese nur zweckgerichtet im Rahmen des Bewerbungsverfahrens oder zur Beantwortung Ihrer Anfragen, zur Abwicklung mit Ihnen geschlossener Arbeitsverträge oder zur Übersendung angeforderter Unterlagen sowie für die technische Administration. Ihre personenbezogenen Daten werden nur dann weitergegeben oder übermittelt, wenn dies im Rahmen des Bewerbungsverfahrens erforderlich ist oder Sie zuvor eingewilligt haben.

Wir weisen Sie darauf hin, dass Bewerbungen, insbesondere Lebensläufe, Zeugnisse und weitere von Ihnen an uns übermittelte Daten, besonders sensible Angaben über geistige und körperliche Gesundheit, rassische oder ethnische Herkunft, zu politischen Meinungen, religiösen oder philosophischen Überzeugungen, Mitgliedschaften in einer Gewerkschaft oder politischen Partei oder zum Sexualleben enthalten können. Übermitteln Sie uns solche Angaben in Ihrer Online-Bewerbung, so erklären Sie sich ausdrücklich damit einverstanden, dass die Kliniken Schmieder diese Daten, zum Zwecke des Bewerbungsverfahrens erheben, verarbeiten und nutzen dürfen. Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt in Übereinstimmung mit dieser Datenschutzerklärung und den sonstigen einschlägigen Rechtsvorschriften

Die Löschung der gespeicherten personenbezogenen Daten erfolgt, wenn Sie Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen, wenn ihre Kenntnis zur Erfüllung des mit der Speicherung verfolgten Zwecks nicht mehr erforderlich ist oder wenn ihre Speicherung aus sonstigen gesetzlichen Gründen unzulässig ist.

Online-Bewerbungen

Zur schnellen und komfortablen Bewerbung können Sie unser Online-Bewerbungstool nutzen. Ihre Angaben, die Sie uns im Online-Bewerbungsformular übermitteln, verwenden wir selbstverständlich ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Bewerbung und geben diese nur innerhalb Kliniken Schmieder an am Auswahlprozess beteiligte Personen weiter. Ihre Kontakt- und Bewerbungsdaten werden bei uns für die Dauer des Bewerbungsverfahrens gespeichert. Spätestens 4 Monate nach Beendigung des Bewerbungsverfahrens werden Ihre Bewerbungsdaten gelöscht, sofern Sie nicht selbst eine Löschung veranlassen.

Für die Online-Übermittlung Ihrer Bewerberdaten setzen wir ein Verschlüsselungsverfahren ein, so dass Ihre Angaben vor unberechtigtem Zugriff geschützt werden. Bitte beachten Sie, dass Bewerbungen, die Sie uns per E-Mail senden, unverschlüsselt an uns übertragen werden. Wir empfehlen daher den Gebrauch des Online-Bewerbungstools.

Datensicherheit

Wir treffen angemessene Maßnahmen, um den Schutz Ihrer Daten technisch und organisatorisch umzusetzen. Unsere Mitarbeiter sind zur Einhaltung des Datenschutzes verpflichtet, unsere mit der Datenverarbeitung beauftragten Dienstleister sorgfältig ausgewählt und ebenfalls auf den Datenschutz verpflichtet. Bitte beachten Sie, dass eine unverschlüsselte Datenübertragung (per E-Mail oder über andere Webformulare) ggf. von Unbefugten außerhalb unseres Einflussbereichs mitgelesen werden kann. Sofern Sie sensible Daten unverschlüsselt an uns übermitteln wollen, empfehlen wir Ihnen daher, andere Übertragungswege zu nutzen.

Speicherdauer

Sofern keine anderslautende Einwilligung oder ein Widerruf vorliegt, werden Daten nur so lange gespeichert, wie sie zur Erfüllung des Verarbeitungszwecks erforderlich sind. Gespeicherte Online-Bewerbungen werden daher 4 Monate nach Besetzung der ausgeschriebenen Stelle gelöscht, sodass wir Ihnen etwaige Fragen zu Ihrer Bewerbung beantworten können und auch unseren Nachweispflichten aus dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG) nachkommen können.

Auskunfts-, Berichtigungs- und Löschungsrecht

Sie haben jederzeit ein Auskunfts-, Berichtigungs- und Löschungsrecht in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten (Art. 15, Art. 16, Art. 17 EU-DSGVO). Sie haben jederzeit die Möglichkeit der Verarbeitung Ihrer Daten zu widersprechen und eine Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen (Art. 21 EU-DSGVO). Weiterhin haben Sie ein Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 EU-DSGVO). Sofern Sie eines der vorgenannten Rechte ausüben möchten, bitten wir Sie um eine schriftliche Benachrichtigung.

Allgemeine Datenschutzbestimmungen:

Für weitere Informationen beachten Sie bitte auch unsere allgemeinen Datenschutzbestimmungen für die Kliniken Schmieder Website.