Akutneurologie

Kliniken Schmieder Allensbach

Kliniken Schmieder Allensbach

Akutneurologie

Seit vielen Jahren betreiben die Kliniken Schmieder in Allensbach eine Abteilung Akutneurologie. Inzwischen behandeln wir in diesem Bereich ca. 1.700 Fälle jährlich und decken dabei das gesamte Spektrum neurologischer Erkrankungen ab. Seit einigen Jahren verfügen wir auch über eine Intensivstation mit 7 Betten (davon zwei mit Beatmungsplätzen), die uns in die Lage versetzt auch schwerstkranke neurologische Patienten direkt vom Notarzt zu übernehmen und zu versorgen. Lange bevor der Begriff der „Integrierten Versorgung“ in aller Munde war, hatte Prof. Friedrich Schmieder erkannt, dass eine Versorgung der Patienten vom akutmedizinischen Krankenhausaufenthalt über die Neurorehabilitation bis zur beruflichen Wiedereingliederung aus einer Hand den Behandlungserfolg verbessert. In Allensbach ist damit die Zusammenarbeit über die Phasen hinweg mit einer hohen Informationsdichte gewährleistet, die letztlich unseren Patienten zu gute kommt.

Die diagnostische Ausstattung befindet sich auf modernstem Niveau. Eine 24-stündige Aufnahmebereitschaft sowie bildgebende Diagnostik (CT/MRT) bieten wir an sieben Tagen die Woche an.

Das Behandlungsspektrum schließt neben Erkrankungen wie Schlaganfall oder Multiple Sklerose auch seltene Krankheitsbilder ein.

Seit April 2016 bieten wir in unserer neurologischen Akutabteilung in Allensbach außerdem die Möglichkeit, Patienten mit Morbus Parkinson oder atypischen Parkinson-Syndromen wie Primär progressiver Paralyse (PSP), Multisystematrophie (MSA) oder cortikobasaler Degeneration (CBD) während eines zwei- bis dreiwöchigen Aufenthaltes intensiv ärztlich, physiotherapeutisch, ergotherapeutisch, logopädisch, neuropsychologisch und medikamentös zu behandeln. Das besondere an der Parkinson-Komplexbehandlung ist der intensivierte interdisziplinäre Behandlungsansatz. Der Vorteil für die Patienten ist, dass sie die notwendigen Therapien von erfahrenen Therapeuten, individuell auf ihre Defizite zugeschnitten erhalten. Dies ist gerade für Patienten mit Bedarf in mehreren therapeutischen Bereichen ein großer Vorteil.

Spezialangebot: Demenzsprechstunde
An unserem Standort in Allensbach bieten wir eine Demenzsprechstunde zur diagnostischen Abklärung und Beratung an: Demenzsprechstunde

Ein weiteres Spezialangebot ist unsere multimodale Komplexbehandlung bei Morbus Parkinson und atypischen Parkinson-Syndromen. Nähere Informationen hierzu erhalten Sie über das Sekretariat der Akutabteilung (Tel.: 07533 808-1376)

Diagnostisches Spektrum
  • Kernspintomographie einschließlich MRA, DWI, PWI
  • Computertomographie
  • Konventionelles Röntgen
  • Neurophysiologie mit EEG, NLG, EMG, MEP, evozierte Potentiale (VEP, AEP, SSEP)
  • Extra- und transkranielle Farbduplex-Sonographie
  • Klinisch-Chemisches Labor und Liquor-Basis-Diagnostik
  • Neuropsychologische Diagnostik
  • Schlaflabor
  • Klinische Physiologie mit EKG, Langzeit-Blutdruckmessung/-EKG, Sonographie
  • Echokardiographie und Gastroskopie inkl. PEG-Anlage in Kooperation mit der Internistischen Abteilung des Krankenhauses Radolfzell
  • Muskel-Nervbiopsien in Kooperation mit der Abteilung Unfallchirurgie des HBH-Klinikums Singen und der Universitäts-Neuropathologie Freiburg.
Seltene Krankheitsbilder
  • Akuter Ischämischer Infarkt
  • Myelitis
  • Nekrotisierende Myopathie
  • Multisystematrophie
  • CADASIL
  • Morbus Wilson
  • Limbische Enzephalitis

Ärztliche Leitung Akutneurologie

Prof. Dr. med. Anastasios Chatzikonstantinou
Sekretariat: Ramona Nitsch
Tel.: 07533 808-1376
Zur Person Prof. Dr. med. Anastasios Chatzikonstantinou

Qualifikationen:
Facharzt für Neurologie, Zusatzbezeichnung Intensivmedizin, Zertifikat für Epileptologie (DGfE), Zertifikat für Elektroenzephalographie (DGKN), Zertifikat für Evozierte Potentiale (DGKN)

Tätigkeitsschwerpunkte:
Gesamtes Spektrum der Akutversorgung neurologischer Erkrankungen, Schlaganfall, Epilepsie, Parkinson

Forschungsbereiche:
Epilepsie, Schlaganfall, Elektrophysiologie

Verbandstätigkeit:
Deutsche Gesellschaft für Neurologie, Deutsche Gesellschaft für Klinische Neurophysiologie und funktionelle Bildgebung, Deutsche Schlaganfall-Gesellschaft, Deutsche Gesellschaft für Epileptologie

Publikationen:
Wolf ME, Ebert AD, Chatzikonstantinou A. The use of routine EEG in acute ischemic stroke patients without seizures: generalized but not focal EEG pathology is associated with clinical deterioration. Int J Neurosci. 2017 May;127(5):421-426. doi: 10.1080/00207454.2016.1189913. Epub 2016 Jun 1. PubMed PMID: 27180832.

Kelly PJ, Albers GW, Chatzikonstantinou A, De Marchis GM, Ferrari J, George P, Katan M, Knoflach M, Kim JS, Li L, Lee EJ, Olivot JM, Purroy F, Raposo N, Rothwell PM, Sharma VK, Song B, Tsivgoulis G, Walsh C, Xu Y, Merwick A. Validation and comparison of imaging-based scores for prediction of early stroke risk after transient ischaemic attack: a pooled analysis of individual-patient data from cohort studies. Lancet Neurol. 2016 Nov;15(12):1238-1247. doi: 10.1016/S1474-4422(16)30236-8. Epub 2016 Oct 11. PubMed PMID: 27751555.

Sauer T, Wolf ME, Ebert AD, Szabo K, Chatzikonstantinou A. Vertebral Artery Hypoplasia Does Not Influence Lesion Size and Clinical Severity in Acute Ischemic Stroke. J Stroke Cerebrovasc Dis. 2016 Jul;25(7):1770-1775. doi: 10.1016/j.jstrokecerebrovasdis.2016.03.050. Epub 2016 Apr 18. PubMed PMID: 27103271.

Chatzikonstantinou A, Ebert AD, Wolf ME. The Impact of Body Mass Index on the  Thrombolytic Treatment of Acute Ischemic Stroke. Cerebrovasc Dis. 2016;42(3-4):240-6. doi: 10.1159/000446005. Epub 2016 May 14. PubMed PMID: 27173490.

Wolf ME, Alonso A, Ebert AD, Szabo K, Chatzikonstantinou A. Etiologic and Clinical Characterization of Patients with Recurrent Spontaneous Intracerebral Hemorrhage. Eur Neurol. 2016;76(5-6):295-301. Epub 2016 Nov 3. PubMed PMID: 27806359.

Wolf ME, Chatzikonstantinou A, Grüttner J, Ebert AD, Walter T, Hennerici MG, Fatar M. Is It Acute Stroke or Not - A Prospective Observational Study from a Multidisciplinary Emergency Department. Eur Neurol. 2016;75(3-4):170-7. doi: 10.1159/000445249. Epub 2016 Apr 1. PubMed PMID: 27031948.

Chatzikonstantinou A, Ebert AD, Hennerici MG. Cerebrospinal fluid findings after epileptic seizures. Epileptic Disord. 2015 Dec;17(4):453-9. doi: 10.1684/epd.2015.0779. PubMed PMID: 26575850.

Chatzikonstantinou A, Ebert AD, Hennerici MG. Temporal seizure focus and status epilepticus are associated with high-sensitive troponin I elevation after epileptic seizures. Epilepsy Res. 2015 Sep;115:77-80. doi: 10.1016/j.eplepsyres.2015.05.013. Epub 2015 Jun 2. PubMed PMID: 26220381.

Chatzikonstantinou A, Ebert AD, Schoenberg SO, Hennerici MG, Henzler T. Atherosclerosis in intracranial, extracranial, and coronary arteries with aortic plaques in patients with ischemic stroke of undetermined etiology. Int J Neurosci. 2015;125(9):663-70. doi: 10.3109/00207454.2014.961188. Epub 2014 Sep 30. PubMed PMID: 25180988.

Chatzikonstantinou A. Epilepsy and the hippocampus. Front Neurol Neurosci. 2014;34:121-42. doi: 10.1159/000356435. Epub 2014 Apr 16. Review. PubMed PMID: 24777136.

Wolf ME, Sauer T, Hennerici MG, Chatzikonstantinou A. Characterization of patients with recurrent ischaemic stroke using the ASCO classification. Eur J Neurol. 2013 May;20(5):812-7. doi: 10.1111/ene.12068. Epub 2013 Jan 8. PubMed PMID: 23293855.

Chatzikonstantinou A, Wolf ME, Schaefer A, Hennerici MG. Risk prediction of subsequent early stroke in patients with transient ischemic attacks. Cerebrovasc Dis. 2013;36(2):106-9. doi: 10.1159/000352060. Epub 2013 Sep 11. PubMed PMID: 24029463.

Chatzikonstantinou A, Wolf ME, Hennerici MG. Ischemic stroke in young adults: classification and risk factors. J Neurol. 2012 Apr;259(4):653-9. doi: 10.1007/s00415-011-6234-3. Epub 2011 Sep 17. PubMed PMID: 21927959.

Chatzikonstantinou A, Krissak R, Flüchter S, Artemis D, Schaefer A, Schoenberg SO, Hennerici MG, Fink C. CT angiography of the aorta is superior to transesophageal echocardiography for determining stroke subtypes in patients with cryptogenic ischemic stroke. Cerebrovasc Dis. 2012;33(4):322-8. doi: 10.1159/000335828. Epub 2012 Feb 15. PubMed PMID: 22343088.

Chatzikonstantinou A, Krissak R, Schaefer A, Schoenberg SO, Fink C, Henneric MG. Coexisting large and small vessel disease in patients with ischemic stroke of undetermined cause. Eur Neurol. 2012;68(3):162-5. Epub 2012 Aug 14. PubMed PMID: 22906845.

Chatzikonstantinou A, Wolf ME, Schaefer A, Hennerici MG. Asymptomatic and symptomatic carotid stenosis: an obsolete classification? Stroke Res Treat. 2012;2012:340798. doi: 10.1155/2012/340798. Epub 2012 Jan 23. PubMed PMID: 22315705; PubMed Central PMCID: PMC3270474.

Chatzikonstantinou A, Gass A, Förster A, Hennerici MG, Szabo K. Features of acute DWI abnormalities related to status epilepticus. Epilepsy Res. 2011 Nov;97(1-2):45-51. doi: 10.1016/j.eplepsyres.2011.07.002. Epub 2011 Jul 28. PubMed PMID: 21802259.

Chatzikonstantinou A, Förster A, Hennerici MG, Bäzner H. From the stroke unit to the stroke competence center: corresponding beneficial clinical and financial effects. J Neurol. 2011 Nov;258(11):1929-32. doi: 10.1007/s00415-011-6032-y. Epub 2011 Apr 6. PubMed PMID: 21625936.

Chatzikonstantinou A, Willmann O, Szabo K, Hennerici MG. Cerebral microbleeds are uncommon in ischemic stroke associated with nonvalvular atrial fibrillation. J Neuroimaging. 2011 Apr;21(2):103-7. doi: 10.1111/j.1552-6569.2009.00440.x. PubMed PMID: 19888932.

Kontakt
Bilder Allensbach