Breites Behandlungsspektrum

Kliniken Schmieder Gerlingen

Phasen und Indikationen in Gerlingen

In Gerlingen werden Patienten der Phasen A bis E rehabilitiert. Ein besonderer Schwerpunkt liegt auf der Frührehabilitation Phase B.

In Gerlingen behandeln wir sämtliche neurologische Erkrankungen wie z.B. Schädel-Hirn-Trauma, Schlaganfall, Hirntumoren, Multiple Sklerose, extrapyramidale Erkrankungen, degenerative Erkrankungen des Nervensystems, Epilepsie, Rückenmarkserkrankungen, Bandscheibenerkrankungen, Erkrankungen des peripheren Nervensystems oder neurologische Schmerzsyndrome

  • Phase A
    Behandlung akutneurologischer Komplikationen während des Rehabilitationsaufenthaltes im Hause (Keine Notaufnahme/Notfallambulanz)
  • Phase B
    Neurologische Frührehabilitation Schwersthirngeschädigter
  • Phase C
    Frühmobilisierung, postprimäre Rehabilitation Schwerhirngeschädigter
  • Phase D
    Anschlussheilbehandlung (AHB) Indikationsbereiche 9 und 10g
    Allgemeine Neurologische Rehabilitation
  • Tagesklinik (im Stuttgarter Zentrum)
    Anschlussheilbehandlung (AHB) Indikationsbereiche 9 und 10g
    Allgemeine Neurologische Rehabilitation
    Berufliche Rehabilitation
Diagnostische Ausstattung
  • Computertomographie mit 24-stündiger Aufnahmebereitschaft
  • Neurophysiologie [EEG; Neurographie, Elektromyographie, Evozierte Potentiale (VEP, SEP, AEP)]
  • Neurosonologie (CW-Doppler, TCD, extra-, transkranielle Farbduplexsonographie)
  • Labor (Klinische Chemie, Blutbild, Gerinnung, Antikonvulsiva-Monitoring, Liquorlabor)
  • Klinische Physiologie mit EKG, Langzeit-EKG/-RR, abdomineller/kardiologischer Sonographie (Klinik Schillerhöhe)
  • Lungenfunktionsmessung (Klinik Schillerhöhe)
  • Bronchoskopie und videoendoskopische Schluckdiagnostik
  • Schlaflabor (10 Polysomnographieplätze der Klinik Schillerhöhe)
  • Diagnostik funktioneller körperlicher Einschränkungen
  • Neuropsychologische Diagnostik
  • Psychopathologische und psychodynamische Diagnostik
  • Diagnostik von Sprach-, Sprech- und Schluckstörungen
Therapiespektrum
  • Medikamentöse Einstellung bei Spastik, M.Parkinson, Epilepsie
  • Botulinumtoxin-Behandlung (auch ambulant)
  • Physiotherapie: Alltagsorientierte Therapie, Gangtraining, Laufbandtherapie, Medizinische Trainingstherapie, Wassertherapien, Alltagsorientierte Gruppentherapien, Manuelle Therapie, Orthopädische Hilfsmittelversorgung, Kontrakturbehandlung, Serielles Gipsen, Elektrostimulation, Bewegungstrainer, Stehtrainer, Automatisiertes Gangtraining mit Lokohelp, Feedback-gestütztes Gleichgewichtstraining – Balo, Physikalische Therapie (Bäder, Massagen, Elektrotherapie, Lymphdrainage)
  • Ergotherapie: Alltagsorientierte und Handlungsorientierte Therapie, alltagorientierte Gruppentherapie, Selbsthilfetraining, funktionelle Therapie, Alltagsorientierte kognitive Therapie, Saebo Konzept, Spiegeltherapie , CIMT-Therapie, Geräteunterstützte Therapien, funktionelle Elektrotherapie, Haushaltstraining, Hilfsmittelversorgung, Werktherapie, Gartentherapie
  • Neuropsychologische Diagnostik und Therapie (einzeln und in Gruppen), PC-gestützte neuropsychologische Behandlung, psychotherapeutische Gespräche (einzeln und in Gruppen), psychologische Beratung für Patienten und Angehörige, Entspannungsverfahren
  • Psychotherapie: Entspannungstraining, Hilfen bei der Krankheitsverarbeitung, Angehörigengespräche
  • Sprachtherapie: Aphasiebehandlung und Dysarthriebehandlung (einzeln und in Gruppen), Behandlung von Kau- und Schluckstörungen, FOT
  • Physikalische Therapie: Massage, medizinische Bäder, Lymphdrainage, Elektrotherapie, Wärmeapplikationen
  • Sozialer Beratungsdienst
  • Gesundheitsförderung, Diätberatung
  • Freizeit- und Rekreationstherapie
Regionale Kooperationen

Eine intensive Kooperation besteht mit der Lungenfachklinik und Thoraxchirurgie der Klinik Schillerhöhe auf den Gebieten der fachärztlich internistischen und chirurgischen Betreuung, des Schlaflabors, des Lungenfunktionslabors, des Atemzentrums, des klinisch-chemischen Labors, der radiologischen Abteilung, der anästhesiologischen Intensivstation, des ärztlichen Bereitschaftsdienstes und des Reanimationsteams.

Spezielle medizinische Leistungen
  • Neurologie
  • Neurologische Intensivmedizin
  • Psychiatrie
  • Psychotherapie
  • Innere Medizin (Klinik Schillerhöhe)
  • Chirurgie (Klinik Schillerhöhe)
  • Ärztliches Qualitätsmanagement
  • Therapeutischer Arbeitsplatzbesuch, Arbeitsbelastungserprobung (Tagesklinik)
  • Anlage/Entfernung PEG (Klinik Schillerhöhe)
  • Tracheotomie/Tracheostomaverschluss (Klinik Schillerhöhe)
  • Schlaflabor (Klinik Schillerhöhe)
  • Botulinumtoxin-Behandlung
  • Ambulante Heilmittelerbringung: Physiotherapie, Ergotherapie, Logopädie (Tagesklinik Stuttgart)
Kontakt
Bilder Gerlingen