Berufstherapie mit kognitivem Schwerpunkt

Kliniken Schmieder Konstanz

Kliniken Schmieder Konstanz

Berufstherapie mit kognitivem Schwerpunkt

Berufsrelevante Leistungsmerkmale wie Aufmerksamkeit, Gedächtnis, Sprache, Schreiben und Verstehen von Texten, Planen, Organisieren oder der Umgang mit Zahlen – dies alles wird in unserer Klinik in Konstanz, zugeschnitten auf den Einzelfall, geprüft und gefördert. Eingebunden in die medizinische Gesamttherapie entwickelt ein Therapeuten-Team ein berufsbezogenes Spezialtraining, das auf die individuellen Anforderungen eines Arbeitsplatzes abgestimmt ist. Berufliche Ressourcen – beispielsweise Fachwissen oder die Bedienung von PC-Programmen – werden überprüft, die erhaltene Leistungsfähigkeit gefördert und beeinträchtigte berufswichtige, kognitive Leistungen gezielt trainiert. Gemeinsam mit dem Patienten werden Kompensationsmittel entworfen, wie Gedächtnishilfen oder die Einübung von Arbeitspausen.

Weiterführende Maßnahmen sind:

  • Detailliert geplante, stufenweise Wiedereingliederung
  • Schriftliche Empfehlungen zur Unterstützung am Arbeitsplatz
  • Betreuung externer Belastungserprobungen in kliniknahen Betrieben
  • Ein besonderes Angebot ist die neuropsychiatrisch-psychotherapeutische Behandlung für Patienten, bei denen psychische Krankheitsbilder die berufliche Reintegration zusätzlich erschweren.

Berufstherapie

Zurück ins Berufsleben

Kontakt
Bilder Konstanz